Herrmann Automation

Projektablauf

Die entscheidenden vier Schritte aus einer Hand.

Von Auftragseingang bis Projektabschluss: Das Team der Herrmann GmbH & Co. KG steht Ihnen bei der Planung und Umsetzung Ihres Projekts sowohl in technischen als auch kaufmännischen Belangen mit kompetentem Rat, zuverlässiger Tat und innovativen Lösungen zur Seite. Damit Sie sich einen umfassenden Eindruck von unserer Arbeit verschaffen können, haben wir hier beispielhaft einen Projektablauf für Sie zusammengefasst:

SCHRITT 1: Auftragseingang

  • Anlegen der Projektstruktur (technisch und kaufmännisch)
  • Prüfung des beauftragten Umfangs, der Auftragsdetails sowie der vorhandenen Unterlagen
  • Vertragsstrafen
  • Terminplan
  • Umfang technische Unterlagen und Leistungsverzeichnis
  • Abrechnungsmodalitäten
  • etc.
  • Startgespräch mit dem Kunden und Fachplanung
  • Abstimmung der Montageplanung, Übergabe der Unterlagen und Datenblätter
  • Abgleich der Kundenforderungen und –wünsche – ggf. abweichend vom Auftrag
  • Abgleich der definierten Umfänge mit dem Auftrag
  • Klärung allgemeiner technischer Details (Blitzschutz, Normen, etc.)
  • Übergabe + Einweisung in die Risiko-/Gefährdungsanalyse

SCHRITT 2: Projektierung / Erstellung der Montageplanung / CAD-Projektierung

  • Erstellung MSR Schema
  • Erstellung MSR Funktionsbeschreibung
  • Erstellung Terminplan
  • Klärung sämtlicher Feldgeräte und Schaltschrankbaugruppen für weitere Projektierung
  • Vorbereitung und Einweisung in die CAD-Projektierung
  • Festlegung von Umfang und Inhalt der Revisionsunterlagen
  • Klärung der Anbindung an Leitsystem (GLT)
  • Klärung offener Punkte und Bereitstellung von Unterlagen
  • Abgleich mit dem Auftragsumfang

SCHRITT 3: Projektbegleitung / Bestellwesen / Ausführung

  • Einreichen der projektierten Unterlagen zur Genehmigung bzw. Freigabe beim Kunden
  • Bestellwesen und Nachunternehmerkoordination
  • Aufmaßerstellung und Nachtragsbearbeitung
  • Einweisung Bauleiter in Örtlichkeiten, Auftragsumfang, Aufgaben und Gefährdungsbeurteilung
  • Einweisung in Software und GLT
  • Unterstützung und Begleitung der Ausführungs- und Inbetriebnahme-Arbeiten aller Bereiche

SCHRITT 4: Projektabschluss

  • Planung des Abnahmetermins und termingerechte Erbringung aller Leistungen
  • Abnahme und fristgerechte Restmängelbeseitigung
  • Gemeinsamer Projektabschluss