Herrmann Automation

MSR-Technik

Integration als Hauptaufgabe.

Die MSR-Technik umfasst das umfangreiche Spektrum der Gebäudeautomation, welches ressourcenoptimierte Steuerungs- und Regelungsaufgaben in den Bereichen Heizung, Lüftung, Klima, Kälte, Wasser, Abwasser und Elektro ermöglicht. Aufgrund der Vielzahl der Einsatzbereiche gehört die gewerkeübergreifende Integration zu einer der Hauptaufgaben dieses Geschäftsbereichs.

Offene Automation gemäß Anwendung

Offene Leittechniksysteme und unterschiedlichste, der Anwendung spezifisch angepasste Bus- und Automatisierungssysteme gewinnen zunehmend an Bedeutung in der Gebäudeautomation. Sanierungs- und Migrationskonzepte von Bestandsanlagen mit alten Regelungsfabrikaten wie z. B. Siemens S5, Stäfa AS1000, AEG, Rheinelektra (REA) oder auch mit Kompaktreglern können für alle Anlagenarten im HLK-Bereich erstellt und realisiert werden.

Spezielle Tools für komplette Lösungen

Der Einsatz von eigens entwickelten Tools erzeugt für alle Lösungen eine offene und standardisierte Schnittstelle zu den mit der MSR-Technik eng verbundenen Geschäftsfeldern Automatisierungstechnik, Gebäudeleittechnik und Datennetze. Dies ermöglicht offene, kostengünstige und energieeffiziente Lösungen für die MSR-Technik mit Regelungsstrategien von technischen und physikalischen Größen wie:

  • Temperatur
  • Feuchte (absolut und relativ)
  • Druck- und Volumenstrom
  • Licht
  • Luftqualität

Die Projektierungs- und Planungsleistungen betreffen alle Dienstleistungen von der Ausführungs- und Montageplanung bis zur Inbetriebnahme und Übergabe an den Betreiber. Dabei erfolgen alle Leistungen immer in Absprache mit dem Kunden und in Abstimmung mit anderen beteiligten Gewerken.

Planung und Projektierung mit System

Die Planung und Projektierung der elektrotechnischen Umfänge wie Schaltanlagen, Elektroinstallation sowie die komplette Auslegung aller Sensoren und Aktoren und Konfiguration des Automatisierungssystems erfolgt im Rahmen der CAE-Planung:

  • Regelschemen
  • Funktionsbeschreibung
  • Informationslisten, Datenpunktlisten nach VDI 3814
  • Kabellisten
  • Schaltpläne nach IEC 1082
  • SPS/ DDC Belegungslisten
  • Aufbaupläne
  • Stücklisten
  • Messprotokolle

Eingesetzte CAE-Systeme sind EPLAN, RUPLAN, ELCAD und AutoCAD. Eine offene Schnittstelle erlaubt uns, Revisionen in den Formaten VNS, DXF und PDF zur weiteren Bearbeitung oder Einbindung in andere Systeme zu übergeben.