Herrmann Automation

Automatisierungstechnik

Anerkannte Standards als Schlüssel zum Erfolg.

Durch die Anwendung der Normen EN 61131 und EN 61499 bieten wir unseren Kunden eine offene, gewerkübergreifende und herstellerunabhängige Programmierung. Für uns sind diese anerkannten Standards der Schlüssel zum Erfolg, denn dank ihnen erreichen wir eine optimale Anpassung unserer Komponenten an die individuellen Gegebenheiten der Projekte mit maximaler Flexibilität und Kosteneffizienz.

Mehr Sicherheit, weniger Kosten

Durch die modulare Steuerung werden eine leichte Erweiterbarkeit bestehender Anlagensteuerungen und eine kostengünstige Anpassung der Hardware gewährleistet.
All diese Gesichtspunkte führen zu einer erhöhten Betriebssicherheit, einer leichten Wartung und flexibler Diagnose.

Das Resultat: Die flexible Optimierung von MSR-Anlagen zur Energieeinsparung und Betriebskostensenkung!

Viele Wege für ein Ziel

Zum Einsatz kommen in unseren Projekten unterschiedliche Automatisierungssysteme wie Siemens S5 und S7, Siemens Desigo, Beckhoff, Wago, Saia, TAC oder Phoenix, Loytec. Als Bussysteme verwenden wir unter anderem Ethernet, Profibus DP, M-Bus, Profinet, Ethercat, Modbus, EnOcean, LON, KNX, BACnet, LCN oder DALI. Der Datenaustausch unterschiedlicher Systeme erfolgt über OPC, herstellerspezifische Kommunikationswege, Bussysteme oder Gateways aus unserer eigenen Entwicklerabteilung.